Unbenannt3.jpg

GRENZEN, NÄHE &
RESPEKT

Wie ein liebevolles Miteinander

im Familienalltag gelingt

"Früher schien vieles einfacher." - das klingt logisch. Früher gab es einen klaren gesellschaftlichen Konsens darüber, was „richtig“ und „falsch“ ist und wie Erziehung "funktioniert". Heute müssen sich Familien viel intensiver damit auseinandersetzen, welche Werte sie leben möchten und was nicht (mehr) zu ihnen passt. Dabei fühlen sie oft: Die Zeiten der Gehorsamskultur sind vorbei.

Doch wie kann es im Alltag gelingen, liebevoll und gleichwürdig miteinander in Kontakt zu sein und auf Machtkämpfe und Strafen zu verzichten? Genau darum geht es an diesem Abend.

 

THEMEN DES ELTERNABENDS:

  • Ausstieg aus Machtkämpfen

  • gleichwürdiger Dialog im Familienalltag

  • Führung übernehmen

  • persönliche Sprache

  • "nein" zum Kind sagen, ohne schlechtes Gewissen

Der dänische Familientherapeut Jesper Juul prägte den Begriff der "Gleichwürdigkeit" im Umgang mit Kindern wie kein Anderer.

Aus dieser Haltung heraus und aus der tiefsten Überzeugung, dass dies ein Weg ist, der uns als Familien maximal gut tut, stehen wir im ZFE an eurer Seite und unterstützen euch in euren individuellen Fragestellungen und Anliegen.

 familylab-de_rgb_R.png

hallo@familien-entwicklung.de

300,- € pro Elternabend beinhalten:

  • 1 h Vorbereitung

  • technisches Equipment

  • ca. 1 Stunde Impulsvortrag plus ca. 1 Stunde Diskussion

Für mehr Leichtigkeit im Familienalltag.

mehr im BLOG