KristinH_edited.png
Ich bin Kristin Holtkamp.

Es mag wichtig sein, dass du es SELBST machst.

Du musst dabei aber nicht ALLEINE sein.

Jedes Kind hat es verdient, gesehen und verstanden zu werden.

 

Mein Herzensanliegen ist es, hinter das von Eltern (und/oder anderen Erwachsenen, mit denen das Kind in engem Kontakt ist) als problematisch empfundene Verhalten eines Kindes zu schauen und einen Weg zu finden, das Kind zu verstehen und dort abzuholen, wo es steht. Gemeinsam überlegen wir, was das Kind braucht und was die an der Erziehung beteiligten Erwachsenen brauchen, um gelassen auf Augenhöhe mit dem Kind zu sein.

Jeder Mensch, jede Familie, hat eine ihm / ihr eigene Energie, die manchmal vom Alltagsgeschehen überdeckt wird und den Beteiligten nicht immer klar ersichtlich ist. Ich möchte Familien dabei unterstützen, diese Energie wieder zu finden und zu lernen, sie so einzusetzen, dass es sich für alle Beteiligten gut anfühlt.

meine
SCHWERPUNKTE
  • Familienberatung

    • Kinder im Baby-, Vorschul- und Grundschulalter

    • gefühlsstarke Kinder verstehen, deren Eltern stärken, Möglichkeiten entwickeln, Regulationsstrategien finden

    • gewaltfreie Kommunikation

  • Vorträge und Seminare

mein
WERDEGANG

2021 - HEUTE

  • Systemische Familienberaterin, familylab Deutschland

  • Fortbildungen: Gewaltfreie Kommunikation, Bindungstheorien, Gesprächsführung, neue Autorität (Haim Omer)

2002 - 2021

  • seit 2010 Lehrerin an einer Förderschule
  • Studium Sonderpädagogik, Universität Köln

  • Zusatzstudium Interkulturelle Pädagogik, Universität Köln

AUCH WICHTIG

  • 1982 in Oberhausen geboren

  • verheiratet, Mutter von 2 Kindern 

  • 2004: 3-monatiger Aufenthalt in Tansania, Mitarbeit in einem Straßenkinderprojekt

Ich biete dir und euch eine wertschätzende, offene Beratung an. Mein Leitgedanke ist, dass die Lösung bereits in euch steckt, denn davon bin ich überzeugt. 

Habt ihr Gedanken, Fragen Anregungen? Scheut euch nicht, uns zu kontaktieren, was auch immer euch bewegt! hallo@familien-entwicklung.de

Herzliche Grüße,

Kristin Holtkamp

mehr im BLOG